Ballett und Tanz Onlineshop
Warenkorb - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Messanleitungen Übersicht

Ballettschuh Messanleitung - Wie finden Sie die richtige Größe

Die Größe des Schuhs hängt von der Fußlänge ab. Stellen Sie sich mit Socken oder Strumpfhose auf ein Blatt Papier. Verteilen Sie Ihr Gewicht gleichmäßig auf beide Füße. Bitten Sie einen Helfer den Umriss Ihres Fußes mit einem senkrecht gehaltenen Bleistift exakt nachzuzeichnen (Schritt 1).

Zeichnen Sie parallele Linien über die am meisten hervorstehenden Punkte Ihres Zehs und Ihrer Ferse (Schritt 2a oder 2b, abhängig von Ihrer Fußstruktur) und messen Sie den Abstand dazwischen. Verschiedene Arten von Schuhen haben eine unterschiedliche Größeneinteilung. Finden Sie Ihre Maße und die dazugehörige Größe in der Tabelle oben. Bevor Sie einen maßgefertigten Schuh bestellen möchten, sollten sie zusätzlich zur Fußlänge (Schritt 2) Ihren Fußumfang (Schritt 3) und den Umfang Ihres Spanns messen (Schritt 4) - weitere Erklärungen siehe unten.

Empfehlung: Wenn Sie beabsichtigen Schuhschoner zu benutzen, bringen Sie diese immer mit zur Anpassung, damit die korrekte Größe ausgewählt werden kann. Stellen Sie sicher, dass Ihre Spitzenschuhe gemütlich sitzen und Ihre Zehen gerade ausgerichtet sind während sie das Ende der Box leicht berühren. Ihr Mittelfußknochen sollte fest innerhalb der Box des Schuhs gehalten werden. Es sollten keine Knochen außerhalb der Box hervorstehen.

Frauen Messanleitung Schuhe


Bei GRISHKO Ballett Spitzenschuhen Sonderanfertigen zu beachten:

Weite (Schritt 3): Damit der Spitzenschuh Ihrem Fuß perfekt passt, produziert Grishko Spitzenschuhe in einer Vielzahl von fünf Weiten in jeder Größe. Wenn Sie ein Paar Spitzenschuhe zum ersten Mal anprobieren, und Ihre Weite nicht kennen, fragen Sie Ihre Lehrerin oder Ihren Lehrer um Rat, oder wählen Sie eine mittlere Weite. Bitte denken Sie daran, dass das Transpirieren den Stoff des Schuhes beim Tanzen weitet. Somit wird der Spitzenschuh innerhalb von ein paar Stunden die Form Ihres Vorfußes annehmen.

Es gibt fünf Weitenoptionen für die Grishko Spitzenschuhmodelle:
x - sehr schmal
xx - schmal
xxx - mittel
xxxx - breit
xxxxx - sehr breit

Sohlenhärte (Schritt 4): Die Tänzer können bei Grishko Spitzenschuhen verschiedene Härtegrade auswählen. Die Sohlenhärte bestimmt den Komfort beim Tanzen und gibt die Sicherheit, dass die Einlage den Fuß ausreichend abstützt. Die Sohlenhärte unterstützt die "arbeitende Ferse" der Innensohle, wenn die Tänzerin auf Spitze steht, gibt mehr Flexibilität und sichert den einfachen Übergang von pointe zu demi-pointe und umgekehrt etc. Der Härtegrad der Sohle hat keinen Einfluss auf die Langlebigkeit des Spitzenschuhs. Die Wahl der Sohlenhärte ist daher immer eine sehr individuelle Angelegenheit. Um den passenden Härtegrad der Sohle zu wählen, sollten Sie sich in jedem Fall an Ihre Ballettlehrerin wenden

Es gibt fünf verschiedene Härtegrade der Sohle der Grishko Spitzenschuhmodelle:
SS - super weiche Sohlenhärte
S – weiche Sohlenhärte
M – mittlere Sohlenhärte
H - harte Sohlenhärte
SH - super harte Sohlenhärte

Die gängigsten Härtegrade der Sohle sind S (weich), M (mittel) und H (hart). Die zusätzlichen Härtegrade der Sohle in Grishko Spitzenschuhmodellen sind SS (super weich) und SH (super hart).


Maße für Frauen Kostüme 

1. Brustumfang - wird waagerecht entlang der Brustwarzen und den hervorstehenden Teilen der Schulterblätter gemessen;
2. Umfang oberhalb der Brust- wird waagerecht entlang der Achselhöhlen und hervorstehenden Teilen der Schulterblätter gemessen;
3. Unterbrustumfang - wird waagerecht unter der Brust und entlang den hervorstehenden Teilen der Schulterblätter gemessen;
4. Taillenumfang; 
5. Hüftumfang- wird waagerecht entlang der vorstehenden Teile des Gesäß und dem unteren Teil des Bauchs gemessen;
6. Brusthöhe - wird von der Schulter zu den Brustwarzen gemessen; 
7. Abstand von den Brustwarzen zur Hüfte;
8. Länge der Tutupasse - wird von der Taille zum Treffpunkt des Oberteils und des Tutu gemessen; 
9. Hüftumfang - wird entlang der Treffpunktlinie von Oberteil und Tutu gemessen;
10. Brustmitte - gemessener Abstand zwischen den Brustwarzen;
11. Tutulänge;
12. Abstand zwischen den Beinen - wird von der Taille am Rücken zur Taille vorn gemessen; 
13. Körpergröße;
14. seitlicher Abstand von der Taille zum Boden;
15. Schulterlänge - wird von der Mitte des Nackens zum Schultergelenk gemessen;
16. Armlänge - wird vom Schultergelenk entlang eines leicht gebeugten Ellbogens zum Handgelenk gemessen;
17. Armumfang;
18. Handgelenksumfang;
19. Kopfumfang;

frauen messanleitung kleidung


Maße für Männer Kostüme 

1. Halsumfang - wird an der breitesten Stelle des Halses gemessen, am einfachsten geht dies anhand des Orientierungspunkts, des leicht hervorstehenden 7. Halswirbel;
2. Brustumfang - wird waagerecht um den Körper gemessen, entlang des breitesten Punkts der Brust, den Brustwarzen und am Rücken entlang der unteren Enden des Schulterblatts;
3. Taillenumfang - wird an der schmalsten Stelle des Körpers gemessen;
4. Hüftumfang - wird entlang der am meisten vorstehenden Partien des Gesäß gemessen;
5. Brustbreite - wird waagerecht auf Brusthöhe zwischen den Achselhöhlen gemessen;
6. Rückenbreite - wird waagerecht auf Höhe der Schulterblätter zwischen den Achselhöhlen gemessen;
7. Abstand vom 7. Halswirbel zur Taille - wird senkrecht am Rücken vom 7. Halswirbel zur Taille gemessen;
8. Abstand von Taille zur Schulter – wird diagonal vor dem Körper, vom Ende der Schulter zum Zentrum der Taille gemessen;
9. Länge der Schulter - wird vom höchsten Punkt der Schulter am Nacken zu den Enden der Schultern gemessen;
10. Armlänge - wird entlang des locker hängenden Arm, von der Kante der Schulter bis zum Handgelenk gemessen;
11. Armumfang - wird waagerecht um den breitesten Teil des Arms gemessen;
12. Handgelenksumfang - wird um die schmalste Stelle des Handgelenks gemessen;
13. Abstand von der Taille zum Boden- wird senkrecht von der Taillenmitte zum Boden gemessen;
14. Länge des Kostüms - wird senkrecht entlang der Wirbelsäule, vom 7. Halswirbel bis zur gewünschten Länge des Kostüms, gemessen;
15. Länge der Hose - wird senkrecht entlang der Seite, von der Taille bis zur gewünschten Länge der Hosen gemessen;
16. Länge zu den Knien - wird senkrecht entlang der Seite, von der Taille bis zur Kniehöhe gemessen; 
17. Größe des Individuums;
18. Kopfumfang;

männer messanleitung kleidung